TEILNAHMEBEDINGUNGEN

STAND: 29.04.2020

Der Veranstalter des Gewinnspiels ist die Central Krankenversicherung AG, Hansaring 40-50, 50670 Köln, nachfolgend „Veranstalter“ genannt. Diese Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen regeln die Teilnahme an dem Gewinnspiel des Veranstalters durch die Teilnehmer sowie die Erhebung und Nutzung der von den Teilnehmern erhobenen und mitgeteilten Daten. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird in den Teilnahmebedingungen die gewohnte männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung des weiblichen oder diversen Geschlechts, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
Der Veranstalter, verlost in einem Zeitraum von 3 Monaten jeweils eine Apple Watch an die Gewinnspiel-Teilnehmer. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und der Inhalte-Verantwortung einverstanden.  

1. Was kann man gewinnen?
Mit der Teilnahme hat man die Möglichkeit, einen von insgesamt 4 oben genannten Preisen in 12 Monaten zu gewinnen.

2. Wie läuft das Gewinnspiel ab?
Durch Abgabe der E-Mail-Adresse und Einwilligung in deren Nutzung  sowie Aktualisierung der Daten im Onlineformular nimmt der Teilnehmer im Aktionszeitraum automatisch am Gewinnspiel teil.

3. Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist vom Beginn des Gewinnspiels jeweils in einem 3 Monats-Zeitraum möglich.  
Die Gesamtaktion startet am 01.06.2020 und ist bis zum 31.05.2021 geplant.
Der erste Gewinnzeitraum ist vom 01.06.2020 - 31.08.2020, 24 Uhr.
Der nächste 3-monatige Gewinnzeitraum startet jeweils am Folgetag des abgeschlossenen vorangegangenen Gewinnzeitraums.

4. Wer kann mitmachen?
Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Versicherungsnehmer, die zum Zeitpunkt der Teilnahme bei der Central Krankenversicherung versichert sind und erstmalig ihre E-Mail-Adresse und Einwilligung in deren Nutzung hinterlegen oder zu einer bereits hinterlegten E-Mail-Adresse die Einwilligung in deren Nutzung ergänzen. Ausgenommen sind Mitarbeiter des Veranstalters sowie Mitarbeiter von Kooperationspartnern, die mit der Erstellung oder Abwicklung des Gewinnspiels beschäftigt sind oder waren und deren Angehörige (Familien und Haushaltsmitglieder). Der Veranstalter ist jederzeit berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe vorliegen (z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Vorteilverschaffung durch Manipulation, Nutzung unerlaubter Hilfsmittel (z.B. durch Hackertools, Trojanern, Viren, automatische Skripte u. ä.)) und behält sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Des Weiteren führen unwahre Personenangaben sowie der Einsatz von „Fake-Profilen“ zum Ausschluss. Der Veranstalter ist berechtigt, in diesen Fällen nachträglich Gewinne abzuerkennen und/oder zurück zu fordern.

Teilnehmer am Gewinnspiel ist diejenige Person, der die E-Mail-Adresse, die bei der Anmeldung zum Gewinnspiel angegeben worden ist, gehört. Es ist pro E-Mail-Adresse nur eine Teilnahme zulässig.

5. Wie werden die Gewinner ermittelt?
Unter allen berechtigten Teilnehmern wird nach Ablauf von 3 Monaten der Gewinner schnellstmöglich vom Veranstalter in einem unabhängigen Losverfahren ermittelt.

6. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?
Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt, indem den Gewinnern per Post der Gewinn an die bei Vertragsabschluss bzw. im System hinterlegte  angegebene Adresse zugestellt wird.

7. Wie erhalte ich meinen Gewinn?
Der Gewinn wird an die bei Vertragsabschluss  bzw. im System hinterlegte angegebene Anschrift geschickt. Der Versand des Gewinns erfolgt nur innerhalb Deutschlands kostenfrei für einen einmaligen Zustellversuch. Ist dieser Zustellversuch nicht erfolgreich oder keine Anschrift innerhalb Deutschlands angegeben, verfällt der Gewinn. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich.

8. Kann der Gewinnanspruch abgetreten oder übertragen werden?
Der Gewinnanspruch kann weder abgetreten noch übertragen werden. Er ist nicht auszahlbar, ergänzbar oder änderbar. Sollte der Gewinn – gleich aus welchem Grund – nicht zur Verfügung gestellt werden können, behält sich der Veranstalter das Recht vor, einen gleichwertigen Ersatzpreis zu vergeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9. Was passiert, wenn ich mich nach der Gewinnbenachrichtigung nicht melde?
Sollte der Gewinn nicht zugestellt werden können, verfällt der Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein, ist der Veranstalter nicht verpflichtet, richtige Adressen auszuforschen. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zu Lasten des Teilnehmers.

10. Modifikation und/oder Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet wird. Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise zu unterbrechen, auszusetzen, in seinem Verlauf zu modifizieren, sofern es aus technischen (z.B. Computervirus, Manipulation von oder Fehler in der Software/Hardware) oder aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu gewährleisten, oder zu beenden. Ansprüche von Teilnehmern gegen den Veranstalter bestehen in diesem Fall nicht. Sofern ein Gewinn nicht mehr verfügbar sein sollte, akzeptiert der Gewinner einen gleichwertigen Ersatzgewinn.

11. Haftung
Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadenersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen gemäß dieser Ziffer 11 folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.

  • Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
  • Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Gewinnspielzwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Teilnehmer regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
  • Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

12. Datenschutzbestimmungen
Der Veranstalter erhebt und nutzt die personenbezogenen Daten der Gewinnspielteilnehmer ausschließlich im gesetzlich zulässigen Rahmen. Art und Umfang der Datenverarbeitung ergibt sich aus den Datenschutzhinweisen unter https://www.central.de/dsgvo/.

13 Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.
Dieses Gewinnspiel und seine Teilnahmebedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Information nach Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Teilnehmer von Gewinnspielen

Stand: 19.05.2020

Mit diesen Hinweisen informieren wir den Teilnehmer über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch die Central Krankenversicherung AG  und die dem Teilnehmer nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte. Evtl. Fragen bzgl. des Gewinnspiels sind an den Veranstalter zu richten.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Central Krankenversicherung AG
Hansaring 40-50, 50670 Köln
Telefon 0221 1636 0
Fax 0221 1636 200
E-Mail-Adresse info@central.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz "Datenschutzbeauftragter" oder per E-Mail unter: datenschutz@central.de

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Der Veranstalter verarbeitet die Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit.b DSGVO zum Zwecke der Vertragserfüllung, d.h. zur Teilnahme und Abwicklung des Gewinnspiels.

Verarbeitende Datenarten
Der Veranstalter verarbeitet folgende Daten der Teilnehmer bzw. Gewinner: Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Innerhalb der Central Krankenversicherung AG  erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf die Daten, die dies zur Abwicklung des Gewinnspiels benötigen.
Externe Empfänger setzen wir ein, um den Gewinn zu versenden.

Dauer der Datenspeicherung
Nach der Abwicklung des Gewinnspiels werden die Daten der Teilnehmer im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel grundsätzlich nach 1 Monat gelöscht. Die Daten des Gewinners werden länger aufbewahrt, um z.B. Rückfragen zu dem Gewinn zu beantworten sowie evtl. Gewährleistungsfälle zu bearbeiten. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen, insbesondere kaufmännische und steuerrechtliche, können eine längere Speicherung der Teilnehmer- und Gewinner-Daten vorschreiben.

Betroffenenrechte
Der Teilnehmer des Gewinnspiels ist die betroffene Person und kann unter der o.g. Adresse Auskunft über die zur seiner Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus kann er unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder Löschung seiner Daten verlangen. Dem Teilnehmer kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von ihm bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Beschwerderecht
Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den o.a. Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und     
Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2 - 4
40213 Düsseldorf