VersicherungsnummerGeben Sie diese bitte immer an.
OriginalbelegeReichen Sie bitte nur Originalbelege oder Kopien mit Erstattungsvermerken anderer Kostenträger ein. Bei der Bearbeitung und Archivierung Ihrer Unterlagen helfen Sie uns, wenn Sie die Belege nicht klammern oder heften.
ArztrechnungenRechnungen müssen die Diagnose, den Namen der behandelten Person, den Behandlungszeitraum und eine Spezifikation der ärztlichen Leistungen enthalten.
Rezeptesenden Sie uns am Besten mit der dazugehörigen Arztrechnung; ersatzweise genügt auch die vom Heilbehandler auf dem Rezept vermerkte Diagnose.
Heil- und Hilfsmittelkönnen wir nur abrechnen, wenn die ärztliche Verordnung beigefügt und die behandelnde Person angegeben ist.
Berufs-, Dienst- oder SchulunfallHier leistet die gesetzliche Unfallversicherung bzw. die Unfallfürsorge vor. Bleiben Restkosten, reichen Sie uns bitte die Kostenbelege mit Vorleistungsvermerk ein.
Rechnungen in ausländischer WährungFügen Sie bitte eine Übersetzung und eventuell einen Nachweis über den Wechselkurs, der Ihnen berechnet wurde, bei.
Selbstbeteiligung

Rechnungsbelege sollten Sie erst einreichen, wenn die vereinbarte Selbstbeteiligung überschritten wird. Sie verlieren nichts, wenn Sie die Belege so lange sammeln.