Die Pflegeberatung dient dazu, über die Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen zustehenden Leistungen zu informieren. Auf Wunsch wird ein Versorgungsplan erstellt, um auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen.

  • Jeder Anspruchsberechtigte erhält einen festen Ansprechpartner
  • Ab Pflegegrad 1 kann ein Beratungsbesuch in der eigenen Häuslichkeit erfolgen
  • Nach Antragstellung wird automatisch eine Pflegeberatung durch die Pflegekassen angeboten
  • Pflegende Angehörige können diesen Anspruch auch zur Unterstützung und Hilfestellung nutzen, sollte der Pflegebedürftige zustimmen

Was ist eine Pflegeberatung?

Sobald Sie eine Pflege beantragen, bietet Ihnen Ihre Pflegeversicherung eine sogenannte Pflegeberatung an. Hierfür wird Ihnen ein fester Ansprechpartner zugewiesen. Die Pflegeberatung kann ab Pflegegrad 1 auch bei Ihnen zu Hause erfolgen und umfasst folgende Themen:

  • Information darüber, welche Leistungen Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen zustehen
  • Erstellung eines individuellen Versorgungsplans, um auf die Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen

Auch pflegende Angehörige können den Anspruch auf eine Pflegeberatung nutzen, um Unterstützung und Hilfestellungen zu erhalten, wenn der Pflegebedürftige dem zustimmt.

Kontakt

Telefon 0800 101 88 00
Mo - Fr 8:00 - 19:00 Uhr
Sa 10:00 - 16: 00 Uhr