Lassen auch Sie sich von der Central begeistern! Finanzmagazine und die Verbraucherpresse sind überzeugt. Denn die Central belegt in unabhängigen Tests regelmäßig Spitzenplätze. Hinweise zu Tests für alle Unternehmen der Generali Deutschland Gruppe finden Sie hier.

Bestnoten für Ihre Gesundheit - Die Top-Ratings der Central

Beste Beratungsqualität ("exzellent")

Focus Money Deutschland Test: Exzellente KundenberatungIn einer Untersuchung der Zeitschrift Focus Money (6/2018) wurde unter anderem die Beratungsqualität privater Krankenversicherer untersucht. Das Ergebnis: Kein privater Krankenversicherer berät besser als die Central.

Außer der Central erhielt kein Anbieter die Bestnote (100 Punkte). Insgesamt wurden 3,6 Millionen Nennungen aus dem Internet jeweils den Kategorien Service, Beratung, Vertrauen und Kundenzufriedenheit zugeordnet und ausgewertet. Die Berechnung des Punktwerts erfolgte branchenspezifisch auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten.
Unterstützt wurde Focus Money durch Ubermetrics und Beck et al. Services.
Den vollständigen Artikel zum Rating finden Sie auch unter www.deutschlandtest.de/kundenberatung.

Central erhält den Branchenpreis "Digitaler Versicherungs-Leuchtturm 2017"

Central, die Krankenversicherer der Generali, hat den Branchenpreis "Digitaler Versicherungs-Leuchtturm 2017" des Süddeutschen Zeitung Verlags und Google Deutschland gewonnen.
Die Jury prämierte das Disease-Management-Programm für Versicherte mit Typ 2 Diabetes, bei dem Patienten von zu Hause aus über einen Zeitraum von zwölf Monaten telemedizinisch betreut werden.

Die "initiative.diabetes" ist Teil der Smart Insurance-Offensive der Generali in Deutschland, die das Unternehmen im Rahmen ihrer digitalen Transformation vor rund zwei Jahren gestartet hat. Ziel ist es, für Kunden ein verlässlicher Partner in allen Lebensbereichen zu sein – insbesondere auch präventiv – und dank neuester Technologien den Schutz und die Lebensqualität weiter zu erhöhen.

Tarif central.privatproSmart erhält "sehr gut" in der Kategorie Standardschutz

Die auf die Bewertung von Versicherungsunternehmen spezialisierte Rating-Agentur Assekurata hat im September 2017 den neuen Vollversicherungstarif "central.privatproSmart" analysiert.

Assekurata beurteilte alle in den Versicherungsbedingungen vereinbarten Versicherungsleistungen im Hinblick auf Absicherungsumfang, Klarheit und Fairness. Anhand eines festen Kriterienkatalogs untersuchte Assekurata insgesamt 30 Leistungsbereiche.

Einheitliche Anforderungen der Tarifanalyse von Assekurata an Grundleistungen und K.O.-Kriterien stellen dabei ein anspruchsvolles Bewertungsniveau sicher Zudem prüft Assekurata, ob bestimmte Anforderungen an die Rechnungsgrundlagen erfüllt sind.

Der Tarif central.privatproSmart erzielte in der Kategorie Standardschutz insgesamt ein "sehr gut" (1,5) in dieser Tarifanalyse.

Die Ergebnisse und weitere Informationen zur Bewertungsmethodik finden Sie auf www.assekurata.de.

Tarif central.pflege wird beste Förder-Pflege-Police auf dem deutschen Markt

In der Ausgabe 31/2017 hat das Wirtschaftsmagazin Focus Money einen Test zu geförderten Pflegeversicherungen veröffentlicht, der in Zusammenarbeit mit dem Analyseinstitut DFSI (Deutsches Finanz-Service Institut) erstellt worden ist. Bewertet wurden Tarife von 19 Gesellschaften. Der Tarif central.pflege erhielt die Gesamtnote "Hervorragend" und wurde Testsieger in allen Altersgruppen (25, 35, 45 und 55 Jahre). Damit wurde central.pflege zusammen mit einem Tarif der Allianz zur besten Förder-Pflege-Police des Jahres 2017 ernannt. Neben den Tarifbedingungen und der Leistung im Pflegefall wurde auch die Finanzstärke der Anbieter berücksichtigt.

Testsieger central.pflege

In der Ausgabe 7/2017 hat die Zeitschrift €URO staatlich geförderte Pflege-Zusatzversicherungen von 17 Anbietern verglichen. Bei allen drei betrachteten Altersgruppen (Alter 25, 45 und 55 Jahre bei Vertragsbeginn) wurde der Tarif central.pflege als einziger der verglichenen Tarife mit der Note "sehr gut" bewertet und ist damit in jeder Altersgruppe Testsieger.

Finanztest bewertet Zahnzusatzversicherung Tarif Plan Z1 mit "sehr gut"

Die Zeitschrift Finanztest hat in der Ausgabe 11/2016 die Zahnzusatzversicherungen aller Versicherer auf dem deutschen Markt untersucht, deren Angebote grundsätzlich allen gesetzlich Krankenversicherten offenstehen. Dementsprechend wurden 209 Zusatzpolicen verglichen. Für die Zahnersatzleistungen wurde 66-mal die Note sehr gut und 59-mal gut vergeben. Auch der Central-Tarif PlanZ1 ist mit sehr gut (1,1) bewertet. PlanZ2 wird mit der Note gut (1,6) bewertet. Im Test wurden 137 Tarife nach Art der Schadenversicherung (ohne Alterungsrückstellungen; das heißt, die Beiträge ändern sich planmäßig mit zunehmendem Alter) und 72 Tarife nach Art der Lebensversicherung (LV) (mit Alterungsrückstellungen) berücksichtigt. Die Central-Tarife sind nach Art der LV kalkuliert. Finanztest hat die Tarifleistungen für Zahnersatz jeweils separat für die drei möglichen Bonus-Stufen des Versicherten bei seiner Krankenkasse ermittelt und anschließend zu einem gewichteten Durchschnitt zusammengefasst. Bewertet wird der Anteil der Zahnarztrechnung für vier Versorgungsvarianten (Kassenkrone, Krone, Inlays, Zahnersatz auf Implantat), der jeweils im Durchschnitt zusammen mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkasse ersetzt wird. Hierfür hat Finanztest Modellannahmen getroffen. Bei der Bewertung wurden die für die Höhe der jeweiligen Leistung maßgeblichen Versicherungsbedingungen in ihrem Zusammenwirken berücksichtigt. Die Beiträge wurden zwar aufgeführt, aber nicht bewertet. Der Fokus lag auf den Tarif-Leistungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Finanztest.

Sehr gut für central.Beihilfe

Die Redaktion von €uro hat in der Oktoberausgabe (Heft 10/2017) den alljährlichen großen Test von privaten Krankenversicherungstarifen durchgeführt. Getestet wurden 27 Anbieter.

Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis des Tarifs central.beihilfe (SBE100, B30, BK20) wird mit der Note "sehr gut" bewertet. Der Tarif bietet 1. Klasse-Schutz im ambulanten Bereich, im Krankenhaus und beim Zahnarzt.

Platz 1 für Central-Tarif PlanS

In der Ausgabe von Oktober 2016 hat die Zeitschrift ÖKO-TEST 69 Krankenhaus-Zusatzversicherungen von 32 Versicherern untersucht. Der Central-Tarif PlanS belegt im Gesamturteil den 1. Rang. PlanS konnte mit seinen starken Leistungen punkten, die mit der entsprechenden Note "sehr gut" bewertet wurden und zählt damit zu den fünf besten Tarifen mit Alterungsrückstellungen. 39 Tarife wurden schlechter bewertet. Bereits in der Vergangenheit wurde PlanS zu einem der besten Krankenhaus-Zusatztarife gekürt. Das ist zum Beispiel darauf zurückzuführen, dass der Tarif auch bei Behandlungen in so genannten gemischten Anstalten leistet. Das sind Krankenhäuser, die unter anderem auch Kuren beziehungsweise Sanatoriumsbehandlungen anbieten. Zudem schließt der Tarif die freie Krankenhauswahl ein, erstattet Arzt-Honorare über die GOÄ hinaus, sofern eine gültige Honorarvereinbarung besteht, und deckt die Kosten für medizinisch notwendige psychotherapeutische Behandlungen ab.

Central als Service-Testsieger gekürt

Das Magazin TestBILD und das führende Statistik-Portal Statista haben im September 2016 in einem gemeinsamen Test die Service-Qualität von 2.500 Unternehmen untersucht. Der Test wurde mithilfe einer eigens entwickelten Befragungsmethode durchgeführt. Dabei wurden innerhalb eines Monats 20.000 Kunden nach ihrer Wahrnehmung der Unternehmen befragt. Im Fokus dieser Kundenbefragung standen die Aspekte Kundenorientierung, Kompetenz/ Informationsgehalt und Weiterempfehlungsbereitschaft. Im Bereich der privaten Krankenversicherer wurde die Central als bester Anbieter Deutschlands ausgezeichnet und ist damit Testsieger im Bereich "Geld, Versicherung und Versorgung".
Lesen Sie mehr zum Test auf www.computerbild.de.

Franke & Bornberg vergleicht Central-Zusatztarife

Das Handelsblatt hat im September 2016 einen Produktvergleich verschiedener Krankenzusatzpolicen veröffentlicht. Das renommierte unabhängige Ratingunternehmen Franke & Bornberg hat insgesamt 112 Tarife und Tarifkombinationen in den Sparten Zahn-, Ambulant- und Stationärzusatzversicherungen miteinander verglichen und anhand einer Schulnotenskala bewertet. Beim Vergleich der Zahnzusatztarife wurden insbesondere die Bereiche Zahnersatz und Zahnbehandlung betrachtet. Der Central-Tarif Plan1 konnte in diesem Bereich punkten und erhielt gemeinsam mit 18 anderen Policen die Note "gut". Im Hinblick auf die ambulanten Zusatztarife lag der Fokus der Bewertung auf den Leistungen für die Bereiche Sehhilfen, Naturheilverfahren und Vorsorge. Bezüglich dieser Leistungen erhielt der Tarif Plan1/PlanA der Central in allen drei Bereichen die Bestnote "sehr gut".

Im Bereich der stationären Zusatzpolicen konnte der Central-Tarif PlanS ebenfalls durch seine Leistungen punkten und wurde mit der Note "gut" bewertet.
Lesen Sie mehr zum Rating auf der Webseite des Handelsblatts.

Central-PlanS mit Höchstnote bewertet

Gemeinsam mit dem renommierten Analysehaus kvpro hat der unabhängige Informationsanbieter Verbraucherfinanzen-Deutschland.de einen Vergleich der leistungsstärksten privaten Zusatzversicherungen vorgenommen und dabei über 800 Versicherungstarife untersucht. Bei der Betrachtung der stationären Zusatzversicherungen mit Einbettzimmer und privatärztlicher Behandlung wurde der Central-Tarif PlanS gemeinsam mit 24 anderen Tarifen mit der Höchstnote "A Plus" ausgezeichnet. Der Fokus der Betrachtung lag dabei auf den Leistungen der verglichenen Tarife. Der Preis wurde in diesem Vergleich nicht einbezogen. PlanS überzeugte insbesondere mit den Leistungen für Behandlungen in gemischten Anstalten, bei stationären psychotherapeutischen Behandlungen sowie mit der Erstattung entsprechend der GOÄ und darüber hinaus.

Weitere Informationen zu dem Vergleich können Sie auf der Webseite von Verbraucherfinanzen Deutschland nachlesen.

Plan1 und PlanS mit Bestnote ausgezeichnet

Das unabhängige Analysehaus Morgen&Morgen hat in seinem aktuellen Rating stationärer Zusatztarife die Central-Tarife Plan1 und PlanS mit der Bestnote "ausgezeichnet" bewertet. Sie gehören damit zu den Testsiegern des Ratings.  Neben der Central erhielten 16 weitere Anbieter diese Bewertung. Insgesamt wurden 275 Tarife von 37 Versicherern auf ihre Qualität hin untersucht. Dies fand auf Basis von 28 Leistungskriterien statt, wobei der Preis nicht berücksichtigt wurde. Als besonders positiv wurde herausgestellt, dass die Testsieger auf ihr ordentliches Kündigungsrecht verzichten und ohne den Eintritt eines Unfalls oder einer Erkrankung leisten.

Lesen Sie mehr zum Rating auf der Webseite des Versicherungsjournals.

Mein Gesundheitsplan Plan2 mit "hervorragend" bewertet

Das Analysehaus Franke & Bornberg hat im September 2017 den Tarif Mein Gesundheitsplan Plan2 im Bereich Zahnersatz getestet. Die Central Krankenversicherung erhielt das Testurteil FFF (hervorragend).

Die unabhängige Ratingagentur Franke und Bornberg zählt zu den anerkannten Versicherungs-Spezialisten in Deutschland. Das Rating zeichnet sich vor allem durch einen sehr hohen Detaillierungsgrad aus. Es werden ausschließlich harte, nachvollziehbare Fakten bewertet, die über die gesamte Vertragsdauer Gültigkeit haben. Maßgeblich bei der Bewertung waren unter anderem die Höhe der Leistungen für Zahnersatz im Rahmen der Regelversorgung und darüber hinaus sowie die Höhe der Leistungen für Implantate, Inlays und Prothesen und für augmentative Behandlungen, also Maßnahmen zum Aufbau von Knochenmasse. Geprüft wurde auch, ob Leistungen gekürzt werden, wenn keine Vorleistung durch die GKV erbracht wird (z. B. bei Inanspruchnahme von Ärzten ohne Kassenzulassung) sowie die Staffelung von Höchstbeträgen für Zahnersatz in den ersten sechs Versicherungsjahren. Die Einteilung der Ergebnisse erfolgt in acht Rating-Klassen, die von FFF (hervorragend) bis F-- (sehr schwach) reichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Franke & Bornberg.

Platz1 für central.holiday: Öko-Test vergibt "sehr gut"

Die Zeitschrift Öko-Test hat in Ausgabe 05/2016 insgesamt 108 Auslandsreise-Krankenversicherungen getestet. Die Central-Tarife für Familien (holidayF), Rentner (holidayE) und Singles (holidayE) erhalten in allen drei Modellfällen (Familien, Rentner, Single) die Bestbewertung "sehr gut" und den 1. Rang. Es wurden die Ränge 1 bis 3 vergeben.
Damit gehören die Central-Tarife zu den 72 Auslandsreise-Krankenversicherungen, die sich den 1. Rang im Rating teilen: Für Familien gab es den 1. Rang 18 Mal, für Rentner 25 Mal, für Singles 29 Mal.

Ausschlaggebend für das Gesamturteil und die Eingruppierung in den 1., 2. oder 3. Rang war allein der Preis, da jeder der Tarife alle Kernleistungen geboten hat: Heilbehandlung im Ausland, medizinisch notwendige Krankentransporte, Krankenrücktransporte und Überführung bei Tod.

Einen Bericht zum Test "Reiseversicherungen" finden Sie auf der Öko-Test-Website.

Central-Tarif Plan1 zählt zu den Top-Tarifen für Zahnleistungen

Das Wirtschaftsmagazin FocusMoney (2/2016) ist mit einem Vergleich von Zahnzusatzversicherungen ins neue Jahr gestartet. Gemeinsam mit dem namenhaften Rating- Unternehmen Franke + Bornberg wurde untersucht, welche Zusatztarife und Tarifkombinationen im Hinblick auf den Leistungsumfang, die Beitragshöhe und kundenfreundliche Vertragsbedingungen empfehlenswert sind.

Dafür wurden insgesamt 202 Tarife von 38 unterschiedlichen Versicherern umfassend geprüft und verglichen. Aus den Kategorien Leistungsvergleich, Erstattungshöhe und Beitragshöhe wurden einzelne Teilkriterien aus Kundensicht bewertet und nach Relevanz unterschiedlich gewichtet. Zu diesen Teilkriterien zählen unter anderem der Prozentsatz der Erstattung für Zahnersatz sowie die Leistungen für Implantate, Inlays und professionelle Zahnreinigungen. Auch Serviceaspekte der Tarife, wie zum Beispiel Kündigungsfristen und Wartezeiten wurden in der Bewertung berücksichtigt und flossen in die Gesamtnote ein.

Der Central-Tarif Plan1 konnte mit seinen Leistungen im Leistungsvergleich besonders punkten und wurde hierfür mit der Note 1,3 bewertet. Da in den Beiträgen für diesen Tarif ebenfalls Leistungen für Sehhilfen, Auslandsreiseschutz und die Gesundheitsgarantie enthalten sind, sind die Beiträge für den Central-Tarif Plan1 höher als bei reinen Zahnzusatzversicherungen. Der Central-Tarif Plan1 erhält in der Gesamtwertung die Note 2,4.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Focus Money.

Pflegetagegeld-Tarif der Central zählt erneut zu den besten in der Branche

Ende des Jahres 2015 hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVPP) wiederholt ein Rating zum Thema Pflegetagegeldversicherungen durchgeführt. Mit einer Gesamtnote von 1,9 konnte der Central-Tarif central.pflege.Plus wiederholt ein sehr gutes Ergebnis erreichen.
Insgesamt hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung 28 Tarife von 28 Anbietern geprüft. Neben 65 anderen Kriterien stand der Beitrag im Fokus der Betrachtung. Das Gesamtergebnis wurde berechnet aus der Summe der fünf Parameter Unternehmenssicherheit, Preis- Leistungsverhältnis, Flexibilität, Transparenz und Service zu jeweils unterschiedlichen Prozentabstufungen. Die Tarife wurden in mehreren Stufen intensiv geprüft: zum einen fand ein Vergleich in den Tarifbestandteilen Dynamiken, Einmalleistungen und Demenzleistungen statt. Zum anderen wurden Leistungsmerkmale, wie beispielsweise die Pflegeleistung einer vollstationären Heilbehandlung, untersucht. Darüber hinaus hat das IVPP Berechnungen zu drei Modellkunden in den Altersstufen 30, 45 und 60 Jahre aufgestellt, bei denen der Eintritt der Pflegebedürftigkeit zum 85. Lebensjahr angenommen wurde.

Der Pflegetagegeld-Tarif der Central konnte sich auf einem guten sechsten Platz positionieren und gehört damit wiederholt zu den besten Tarifen der Branche.

Lesen Sie mehr zum Rating auf der Webseite des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung.

Tarif PlanS erzielt Bestnote in der Assekurata-Tarifanalyse

Die auf die Bewertung von Versicherungsunternehmen spezialisierte Rating-Agentur Assekurata hat Anfang Dezember 2015 die Bedingungen und Kalkulationsgrundlagen des stationären Zusatzversicherungstarifs PlanS analysiert. Das Ergebnis ist eine gute Note im Hinblick auf Leistungsstärke, Fairness und Sicherheit. Die Ergebnisse wurden in der marktumfassenden Bedingungsanalyse "Licht und Schatten in der GKV-Zusatzversicherung" veröffentlicht. Hier erzielte der Tarif PlanS unter den 38 bewerteten Tarifen im Segment stationäre Wahlleistungen Einbettzimmer die Bestnote (2,3) unter den getesteten Produkten.

In der Tarifanalyse beurteilt Assekurata alle in den Versicherungsbedingungen des jeweiligen Tarifs vereinbarten Leistungen. Der Tarif "PlanS" erfüllt alle Anforderungen an die sichere Kalkulation eines Zusatzversicherungstarifs mit Wahlleistungen im Einbettzimmer.